News

Sonntag, 28. Juni 2020 | Tag der Architektur 2020

 

Folder
Intertax Bei Nacht
Intertax 04
Intertax 05
Intertax 06
Intertax 07
Intertax 08
Intertax 09
Intertax 10
Intertax 11
Intertax 03
Intertax 01

Dienstleistungszentrum Automotive

Hinweis: Zum Schutz vor dem Corona-Virus werden in diesem Jahr die Objekte NICHT geöffnet und KEINE Führungen angeboten! Bei Interesse und Fragen zu den einzelnen Objekten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweiligen Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner.

Die Aufgabe und Idee des Bauherren war ein Dienstleistungszentrum rund um die Automobilität mit einem multifunktionalen innenarchitektonischen  Raumkonzept und dynamischen Gebäude für das eigens betriebe Kfz-Sachverständigen- und Prüfingenieurbüro zu entwickeln. Das sich über zwei Geschosse gliedernde Gebäude schafft so Räumlichkeiten rund um das Thema Automobilität. Dabei geht es nicht nur um die Begutachtung und Prüfung sondern um die Themen Recht, Versicherung und Dokumentation.

Die Gebäudestruktur ist in 4 Bereiche gegliedert die offen und transparent mit Sichtachsen verbunden sind. Das großzügige offene und in der Höhe über zwei Geschosse ausgebildete Foyer ist Empfang sowie Veranstaltungsraum für bis zu 70 sitzenden Personen gleichzeitig und stellt den ersten Bereich dar. Die aus dem Foyer erschlossenen Büroflächen im EG und OG bilden den zweiten und dritten Bereich die voneinander je nach wechselnden Anforderungsprofilen in der Nutzung sowie Erschließung voneinander unabhängig betrieben werden können. Die der Büronutzung dienenden Bereiche sind durch eine zeitgemäße  Bürogestaltung variabel nutzbar. Die transparente Gliederung und die Wahl der Materialien und Oberfläche bis hin zu schwarz gestrichenen Decken, gibt den Gebäude ein sehr ausdrucksvolles Raumgefühl.

Der vierte Bereich ist die baulich integrierte Prüfhalle im EG mit allen notwendigen Ausstattungen, und dem Anspruch, dass diese nicht einer klassischen Prüfhalle wie beim TÜV ähneln sollte. Die gewünschte dynamische Außendarstellung wurde mit einer geschwungenen weißen Vorhangfassade umgesetzt. Wobei die offen teilweise gläserne Bürostruktur sich ebenfalls in der Fassade über zweigeschossig  verglaste Bereiche wiederspiegelt und sich entsprechend ablesen lässt.

Adresse

Zur Reege 5, 27404 Zeven

Bauherr

Piesche GbR

Architekten

Ralf Wiebusch, Jenny Kahlbrecht